Vorbeugung

Der Schutz vor einer erneuten Entstehung von Gallensteinen ist schwierig zu beschreiben. Selbst in der Fachwelt ist es umstritten wie und warum Gallensteine entstehen. Als wichtigster Baustein zur Vorsoge ist die Ernährung zu nennen.

Meist wird gerade übergewichtigen Patienten empfohlen, ihr Gewicht langsam zu reduzieren, beispielsweise durch eine Ernährungsumstellung. Sollte man akute Probleme mit Gallensteinen haben, empfiehlt sich auch eine Ernährungsumstellung auf leichte und fettarme Kost.

Auch eine regelmäßige Ernährung (regelmäßige Mahlzeiten) ist wichtig, denn dadurch wird die Gallenblase in gleichmäßigen Abständen mit neuer Gallenflüssigkeit gefüllt und durch das Zusammenziehen beim Abpumpen der Gallenflüssigkeit „durchgeknetet“.

Patienten, die Probleme mit Gallensteinen haben, nehmen auch oft künstliche Gallensäuren ein. Die Fachwelt geht hierbei von der Annahme aus, dass diese die Gallenflüssigkeit verdünnt und deren Ablauf vereinfacht.

© Copyright 2007 · Impressum